Alles für die Weinbereitung

Wenn uns bald wieder die reifen Äpfel, Birnen und andere Früchte rot und gelb aus den Bäumen entgegen leuchten, denkt sicher mancher an einen leckeren selbst hergestellten Obstwein. Gerade, wenn von der einen oder anderen Sorte mal eine besonders reiche Ernte gelingt, ist die Verarbeitung zu Saft oder Wein eine gute Möglichkeit, auch alles unterzubringen.

Die Weinbereitung ist ja ein natürlicher Vorgang, die Hefepilze machen die Arbeit, der entstehende Alkohol und die Säure aus den Früchten konservieren das entstandene Produkt. Eine pfiffige Sache und wenn das Getränk dann auch noch schmeckt, ist das ein toller Erfolg.

So erfreut sich die Obstweinbereitung zunehmender Beliebtheit.
Damit auch alles klappt, gibt es doch so einiges zu beachten, denn der Teufel steckt, wie immer, im Detail:
Maischegärung oder Mostgärung? Wie entsaftet man welches Obst am besten? Welche Weinheferasse nehme ich für welchen Wein? Manchmal ist auch der Zusatz von Hefenährsalz oder Antigeliermittel nötig …
Gern stehen wir in der Apotheke für ihre Fragen zur Verfügung, bieten aber auch geeignete Literatur zum Thema an. Besonders im Sommer und Herbst haben wir ein großes Sortiment an Hilfsmitteln zur Weinbereitung vorrätig.

Gutes Gelingen wünscht Ihr Thomas Wißgott

Zurück